Die Stadt Neckargemünd (13.400 Einwohner) sucht für das zentrale Beschaffungs-/ Vergabe- und Fördermittelmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Förder- und Vergabemanager (m/w/d).

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (derzeit 39 Stunden/Woche), die unbefristet zu besetzen ist. Diese Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Stelle ist als Stabsstelle organisatorisch direkt der Behördenleitung zugeordnet.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Abschließende Bearbeitung von Vergabeverfahren (Einleitung, Durchführung und Abschluss)
  • Beratung der Führungskräfte im Vergabe- und Werkvertragsrecht
  • Management von Fördermöglichkeiten, u.a. Marktbeobachtung der Fördermöglichkeiten und ggf. Vorstellung in den städtischen Gremien, regelmäßige Information der Fachbereiche bzgl. Fördermöglichkeiten und deren Nutzung, Planung des zeitlichen Ablaufs von förderfähigen Maßnahmen, Beantragung der Fördermittel inkl. zugehöriger Vergabeverfahren, Fristenüberwachung, Abrechnung, Erstellen von Verwendungsnachweise und ggf. Bearbeitung von vorgenommenen Fördermittelkürzungen
  • Initiierung und Entwicklung eines städtischen Fördermanagements
  • Koordination des Beschaffungsmanagements, u.a. Preisverhandlungen mit Anbietern, Optimierung des Wareneinkaufs in ökologischer, finanzieller und rechtlicher Hinsicht, Erstellen von Risikoanalysen im Umgang mit Lieferanten und Lieferketteneinschätzung

Die Zuordnung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltungswissenschaft, Betriebs- oder Volkswirtschaft sowie ähnliche Studiengänge
  • Kenntnisse des Haushalts- und Förderrechts sowie des allgemeinen Verwaltungsrechts
  • Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsabläufe der Kommunalverwaltung
  • Kenntnisse gängiger EDV-Programme, Orca und Vergabemanager (E-Vergabe)
  • Sorgfältige, präzise und zuverlässige Arbeitsweise, gute analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie die Bereitschaft, sich in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten und hinzuzulernen

Wir bieten Ihnen:

  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines JobTickets

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 10.12.2022 an die Stadtverwaltung Neckargemünd, Personalamt, Bahnhofstraße 54, 69151 Neckargemünd oder Sie nutzen die Möglichkeit der Onlinebewerbung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung